Zürich

»
Geschichten, Geschichten, Geschichten. Aus der Geschichte und aus der Luft. Ob Sie nun in Zürich blieben oder den Oster-Tessin-Lemming machten: jetzt haben Sie ja so oder so Zeit zum Lesen. Viel 🥚-Spass!
»
Es ist Sonntag, es 🌧 (manchmal 🌨 auch). Die beste Zeit, sich den Zürich Newsletter zu Gemüte zu führen. Heute total subjektiv, mit Gymi-Prüfungen, dem Sechseläuten ⛄ und einem TEDxZurich Talk. Viel Spass beim Lesen!
article preview image

Neue Regeln für Zürcher Gymi-Prüfung / tagesanzeiger.ch/

Gymi-Prüfung.... ach genau, da sind wir jetzt durch, aber vielleicht gibt's ja den einen oder die andere LeserIn, der/die (das? huch) diese Prüfung noch vor sich hat. Dann hilft es sicher, die neuen Regeln zu kennen.

»
Feinstaub - gar nicht fein, was sich die rot/grüne Stadtregierung da erlaubt (....). Fast wie in einem schlechten Film, das wär dann der zweite Artikel - schauen Sie mal, ob man auch in Ihrer Nachbarschaft schon gefilmt hat. Last, but not least soll's in Regensdorf bald heissen: Surf's up! Nu denn.
article preview image

Zu viel Feinstaub: Sechseläuten muss umbauen / tagesanzeiger.ch/

Schliiifts oder was? Müssen die zöiftigen Reiter ab nächstem Jahr vielleicht auf einem Holzstecken selbst ums Feuer rennen (wobei, das hätte was; man könnte Wetten abschliessen, welche Reiter die 3 Runden überhaupt schaffen. Das wäre eine tolle Einnahmequelle für's ZZZ!)?

Und wenn Sie meinen Kommentar bis hier gelesen haben wissen Sie 2 Dinge: 1. Wiedikon ist die beste Zunft ever und 2. es ist 1. April.

article preview image

Zürich wie im Film - und was für einer! / tagesanzeiger.ch/

Von den Schweizermachern über die Bourne Identity bis hin zum Wolkenbruch; in welchen Filmen Zürich einen mehr oder minder gewichtige Rolle spielte. Schönes, ausführliches Listicle (fast) des Tagis, inklusive Trailern. Quasi ein Longread, oder -watch

article preview image

Eine Surfanlage in Regensdorf / Neue Zürcher Zeitung

Ich verbinde ja viel mit Regensdorf, zum Beispiel die Revox oder SAP oder, ääähm. Aber eine Surfanlage? Und dann noch die Grösste auf dem europäischen Festland? Hossa. Wäre die Meldung nicht schon am 26.3.19 erschienen könnte man ja an einen Aprilscherz denken, aber nein, es scheint den Regensdorfern ernst zu sein. Nun denn, ich wachse das Board und suche den Neopren raus.

»
Im Helmhaus ist's bunt, der Brand am HB kostet richtig Schotter und im Zürisee taucht man tief. Sorry für die Verspätung um einen Tag, aber gestern war das Wetter einfach zu gut. Happy reading!
article preview image

"Farbige Ausstellung im Helmhaus" - Alles so bunt hier! / Neue Zürcher Zeitung

Lassen Sie sich vom Elefanten nicht beirren, hier geht's weder um Afrika noch um Indien, sondern um eine Ausstellung im Helmhaus. Dort lotet man die Bandbreite des Farben-Sehens und vor allem des Farben-Wahrnehmens spannungsvoll aus. Noch bis am Sechseläuten-Kinderumzugs-Sonntag (für nicht-Zünfter: 7. April)

article preview image

Der Brand im letzten August beim Zürcher HB kostet Versicherung Rekordsumme / tagesanzeiger.ch/

(Auflösung: 25 Millionen - autsch!). Und das ist nur die Hälfte für die "Hülle", wie hoch der Schaden im Inneren des Hauses war, weiss man noch nicht. Die 25 Millionen sind 50% aller Schäden 2018, welche die Gebäudeversicherung Zürich (GVZ) decken muss. Ich wiederhole mich - autsch!

article preview image

Die Jäger der vergessenen Wracks / Neue Zürcher Zeitung

Hobbies gibts', das glaubt man gar nicht. Zwei Männer tauchen des Sommers tiiiiiief in denZürisee, nach versunkenen Transportschiffen. Und finden tatsächlich ab und an mal was.

»
Diese Woche: Die digitalen (Plakat) Pläne der Stadt Zürich; Smart City, weisch.... im Landesmuseum wird mindestens einmal im Monat abends gelacht und der Schober wird wieder eröffnet. Ausnahmsweise auch mal noch was zu nächster Woche, für die Lesenden im Kanton Zürich: tun Sie sich und mir den Gefallen und stimmen Sie ab. Dankemerssi!
article preview image

Zürich hat ganz neue Pläne - Digital! / tagesanzeiger.ch/

Ich bin mir recht sicher, dass niemand die alten papierenen (ist das ein Wort?) Stadpläne vermissen wird. Ab Juni 2019 gibt's an 15 Orten digitale Stadtpläne, mit USB-Ladestationen und gratis WLAN - posh, posh. Finanziert wird der Spass mit Werbung, das find ich ganz OK so.

article preview image

Gelächter im Museum - nicht mit Ben Stiller, sondern mit em Schlatter. Ha! / tagesanzeiger.ch/

Ich weiss nicht, ob's Ihnen auch so geht, aber wenn ich was in der Art ".... im Museum" lese fällt mir in Millisekunden der Film mit Ben Stiller ein (nur der Erste, die Sequels wurden naturgemäss immer schlechter). Einmal im Monat, immer am ersten Donnerstag, gibt's im Landesmuseum abends "Führungen der besonderen Art". Das nächste Mal am 4. April - sehen wir uns?

article preview image

Neustart der Conditorei Schober - wir sind gespannt / Neue Zürcher Zeitung

Morgen geht an der Napfgasse der Schober wieder auf. Mit einem neuen Pächter, der Stiftung Arbeitskette und leicht renoviert. Schöner Artikel mit spannenden Details (anscheinend klebt an der Wand des Schlafzimmers von Madonna die gleiche Tapete wie im Schober - hossa!)