Classic Cars

»
Selbst für die grossen Hersteller und die berühmten Marken ist das Geschäft um und mit Klassikern höchst interessant geworden. Jaguar bietet jetzt neue Motoren an, die mit Authentizitäts-Zertifikat des Herstellers in Modelle der 50er und 60er verbaut werden können. Was jedoch das Geschäftsmodell von Goodwood betrifft, hier tut man wohl etwas zuviel des Guten...
article preview image

Jaguar has restarted production of its 3.8 XK engine / classicandsportscar.com

Jaguar hat die Produktion des 3.8-Liter-Motors neu aufgelegt. Billig ist der mit £ 14'340 nicht, aber er hat dafür eine 12monatige Garantie und den Jaguar-Authentizitäts-Nachweis. Den einzusetzen kommt billiger als mancher Wiederaufbau des Aggregats.

article preview image

Speed pioneers to sparkle at London Concours / classicandsportscar.com

In den Headquarters der Honourable Artillery Company in London werden am 19-20. August die schnellsten Exemplare der jeweiligen Dekade gezeigt, beginnend mit dem Jaguar XK120 und endend mit dem Bugatti Chiron.

article preview image

Six of the best: AC Greyhound vs Bristol 406 Zagato /

Nicht immer hatte Zagato ein glückliches Design-Händchen, so mit dem Bristol 406. Vorne etwas von der wunderschönen Zagato-Version der Lancia Flaminia und hinten... Zum Glück gab es nur 6 Stück davon.

article preview image

Goodwood cancels 2020 Festival of Speed and Revival /

Die beiden Goodwood-Key-Events FoS und Revival wurden für dieses Jahr abgesagt. Der geschäftstüchtige GRRC lanciert dafür die Goodwood Supporters' Association neu. Für £ 200 kann man seinen Namen auf einer Parkbank eingravieren lassen. Es gibt noch aufwändigere Möglichkeiten. Unbekannt ist, ob man auch ein Familiengrab an der Rennstrecke errichten kann... Immerhin die diesjährigen Tickets behalten ihre Gültigkeit für 2021 oder man kann sie sich zurückzahlen lassen.

article preview image

Classic Racing School / Petrolicious

Auf der kurvenreichen Traditionsrennstrecke von Clermont-Ferrand kann man lernen, wie man einen historischen Rennwagen artgerecht bewegt.

article preview image

Become an armchair expert on: Tamiya / DriveTribe

Mit Tamiya kann man viel Geld sparen und erwirbt sich ein originalgetreues Automobil. Es fährt auch, ist aber viel, viel kleiner als das Vorbild.

»
Gerade in schlechten Zeiten nennen wir die alten Zeiten gute Zeiten. Das mag in mancher Hinsicht sogar stimmen. Der Rennsport war womöglich spannender, aber auch unglaublich gefährlich. Die Autos faszinierender, vielfältiger, aber auch weniger leistungsfähig, weniger zuverlässig. Dass uns Unverbesserlichen die älteren Autos mehr Spass machen ist schon richtig, sie haben halt auch mehr Charakter.
article preview image

Grand Prix – The Chicane / The Chicane

The Chicane blickt auf den klassischen Rennsport zurück, wie pflegt man doch zu sagen, auf die guten alten Zeiten. Man findet auf dieser Seite interessante alte Filmdokumente.

article preview image

14 classic dashboards you’d never see in a modern car / classicandsportscar.com

Armaturenbretter waren oft die Spielwiese für detailverliebte Designer. Aber eigentlich gibt es für unsere gewohnten Augen und Hirnzellen immer noch nichts besseres als die klassischen Rundinstrumente.

article preview image

70 anni fa la prima auto Saab - Ruoteclassiche / Ruoteclassiche

Saab produzierte vor 70 Jahren seine ersten Autos, 1426 Stück alle in Grün. Luftfahrt-Ingenieure waren für das Design verantwortlich, was man diesen Ursaabs auch ansieht.

article preview image

Fiat Dino, una storia italiana - Ruoteclassiche /

Der offene Fiat Dino war ein wirklich schöner, typisch italienischer Spider, was nicht weiter verwundert, hiess sein Formgeber doch Pininfarina. Das Design des Coupé stammte aus den Händen von Marcello Gandini und Giorgetto Giugiaro. Und der V6-Motor vom nicht minder berühmten Aurelio Lampredi.

»
Sorry für eine Falschmeldung in Bezug auf den Oldtimer GP am Nürburgring. Es gibt noch keine Entwarnung für Grossveranstaltungen in Deutschland.
»
Die Porsche-Ingenieur-Legende Hans Mezger ist vor wenigen Tagen verstorben, der brillante Entwickler war immer freundlich und zugänglich, er wird vermisst werden. Mit seinen Motoren wurde Porsche zu einem dominanten Faktor in der Rennszene.
article preview image

RIP Hans Mezger 1929-2020 / classicandsportscar.com

Der berühmte Porsche-Motorenbauer Hans Mezger starb im Alter von 90 Jahren. Er konstruierte den ersten 6-Zylinder für den 911, den 12-Zylinder für den 917 und den TAG-Heuer-Motor für die Formel 1. Mit letzterem wurden Niki Lauda und Alain Prost (2x) Weltmeister. Er war ein äusserst sympathischer Zeitgenosse.

article preview image

1960 Maserati Tipo 61 "Birdcage" hits the streets on Jay Leno's Garage / Motor Authority

Der "Vogelkäfig" von Maserati ist einer der bekanntesten Rennsportwagen der Geschichte, womöglich das letzte Frontmotor-Modell, das im Rennsport erfolgreich war. Der Autor von MotorAuthority schreibt hier, dass Maserati 2005 mit dem MC12 an die Erfolgsgeschichte anknüpfen wollte, damit aber erfolglos blieb. Da muss man widersprechen, der MC12 GT 1dominierte seine Klasse zu seiner Zeit, lediglich eine Reglements-Änderung verhinderte weitere Siege.

article preview image

Porsche 959 - Fahrbericht | radicalmag / radicalmag

Peter Ruch schreibt hier eine ausführliche Geschichte zum Porsche 959, der ja auch schon 33 Jahre auf dem Buckel hat. Er kostete seinerzeit 420'000 Mark.

article preview image

Ken Miles’ Ford Mustang could be the most expensive ever / classicandsportscar.com

Der Ford Mustang von Ken Miles könnte zum teuersten aller Zeiten werden. Nachdem Miles (oder besser der Schauspieler der ihn darstellte) zum Star im Film Ford v. Ferrari wurde, erscheint dies durchaus möglich. Es müssten dann mehr als $ 3.4 Mio sein, die der Bullitt-Mustang erzielte.

»
Jay Leno hat immer wieder Überraschungen zu zeigen. Das einmalige, oft auch etwas skurrile Automobil hat es ihm angetan. Diesmal präsentiert er seinen Benz-Mercedes (weil Benz-Chassis mit Mercedes-Flugmotor) aus dem Jahr 1921. Was wir noch sagen wollten, die Classic Car Szene wacht langsam aus dem Corona-Schlaf auf. Gut so.
article preview image

Porsche Celebrates 50 Years Of Le Mans Success / Petrolicious

Vor 50 Jahren gewannen Hans Herrmann und Richard Attwood die 24 Stunden von Le Mans im 917 von Porsche Salzburg. Herrmann hatte seiner Frau versprochen im Falle eines Sieges mit dem Rennsport aufzuhören und er hielt Wort. Attwood fuhr das Rennen mit Mumps.

»
Der in diesem Blog vorgestellt Fiat 600 Jolly verkörpert eigentlich das, was wir mit unseren Classic Cars empfinden: Lebensfreude. Wir müssen aber dafür besorgt sein, dass uns diese nicht genommen wird. Keine leichte und selbstverständliche Aufgabe.
article preview image

Racer’s £8m car collection being sold with no reserve / classicandsportscar.com

Die Sammlung von Marcel Petitjean kommt Online bei RM Sotheby's vom 3.-11. Juni unter den Hammer. Für die grossartige Sammlung erwartet man rund 8 Mio. €. Petitjean bezeichnet sich als Ex-Rennfahrer, er war wohl eher Gentleman-Racer. Sein Vermögen verdankt er der Kosmetikmarke Lancôme.

article preview image

Life’s a beach: Fiat 600 Jolly /

Hier einmal ein Fahrzeug, dem man womöglich auch in vielen Jahren nur Sympathie entgegen bringen wird, der Beachcar Fiat 600 Jolly. Beachtlich auch das Nummernschild, "Yux".

article preview image

Ferrari GTO, profumo di record all'asta RM Sotheby's di Monterey - Ruoteclassiche /

RM Sotheby's bringt im August ein Auto zur Auktion, das sogar in kriselnden Zeiten einen Rekord erzielen könnte: Den dritten von 36 produzierten Ferrari GTO. Phil Hill nutzte diesen als Trainingsauto für die Targa Florio 1962, dann erwarb ihn Edoardo Lualdi, dann Gianni Bulgari. 1964 erhielt er bei Scaglietti eine Serie II-Karosserie. Schätzwert 45 Mio. U$. Man spricht übrigens davon, dass in den letzten Wochen der GTO #4153 für 70 Mio. U$ den Besitzer gewechselt haben soll.

article preview image

How The Titanic Led To Maserati’s First Indy 500 Win 81 Years Ago / Petrolicious

Wilbur Shaw gewann 1939 mit einem Maserati 8 CTF die 500 Meilen von Indianapolis. Es war der erste Sieg einer italienischen Konstruktion beim Traditionsrennen. 1940 gewann er abermals. Was das mit dem Untergang der Titanic und Lady Astor zu tun hat...

»
Unter Corona-Zwang bieten auch die klassischen Auktionshäuser jetzt die Autos digital an. Wenn das seriös gehandhabt wird, spricht auch nichts dagegen. Den mechanischen Schrotthaufen im optisch traumhaften Gewand gibt es real und online. Der Trend zur digitalen Auktion hat Zukunft – auch ohne Pandemie.
article preview image

20 of the best: Pininfarina at 90 / classicandsportscar.com

Pininfarina, früher Stabilimenti Farina, heute in Mahindra-Mehrheitsbesitz, feiert seinen 90. Geburtstag. Hier 20 der schönsten Designs aus dieser Zeit.

article preview image

Four by phwoar: Audi quattro vs Lancia Delta Integrale /

Auf den Rally-Sonderprüfungen sind sie sich seinerzeit nie begegnet, Audi quattro und Lancia Delta Integrale. Audi gewann zweimal die Hersteller-WM und Lancia sogar sechsmal. Während Audi – wie die ganze Industrie – etwas kränkelt, liegt die Traditionsmarke Lancia seit Jahren im Wachkoma.

article preview image

The first Petersen Car Week is coming! / classicandsportscar.com

Das berühmte Petersen Car Museum wird vom 12. bis 16. August voll digital, um den Ausfall der Monterey Car Week etwas zu kompensieren.

article preview image

Gallery: Check out This Porsche 917/30 Flat-12 Rebuilt to Glory / Autoweek

Der US-Spezialist Bruce Canepa hat sechs der berühmten 12-Zylinder-Motoren von Porsche, darunter den Turbo aus dem Donahue-CanAm-Auto, neu aufgebaut. Autoweek schreibt dazu: Look at the detail, look at the mechanical everything, no digital nothin'!

article preview image

The Citroën 2CV Sahara 4x4 Was Just Crazy Enough to Work / Autoweek

Den 2CV von Citroën gab es auch als Allrad. Dieses Modell, Sahara, ist äusserst rar. Das besondere daran: Es hatte vorne wie hinten einen Boxer-Motor. Im Strassenbetrieb nutzte man den regulären Frontmotor, im Gelände diesen plus den Heckantrieb.

article preview image

Long Term Parking : le monolithe d'Arman - News d'Anciennes / News d'Anciennes

Arman hinterliess im Park der Domaine du Montcel à Jouy en Josas (Yvelines) ein 20 m hohes Denkmal für Autos "Long Time Parking". In diesem Park arbeitete auch Jean Tinguely seinerzeit an einem Riesenprojekt und Niki de St. Phalle platzierte eine ihrer Nanas. Davon ist allerdings nichts mehr zu sehen.

article preview image

Design: Das sind die schönsten Klassiker - autobild.de / autobild.de

Auch AutoBild hat eine Liste der 100 schönsten Autos aller Zeiten von Experten und Enthusiasten zusammenstellen lassen. Natürlich kann man darüber anderer Ansicht sein, die TopTen kann man gelten lassen, über deren Reihenfolge lässt sich streiten.

article preview image

Oldtimer-News: Bonhams versteigert am 30. Mai 2020 102 Autos online und live / Zwischengas

Am Samstag, den 30. Mai versteigert Bonhams 102 Autos Online. Das Angebot ist eher umfangreich, denn wirklich interessant (vielleicht ausser dem seltenen Aston Martin DB7 Zagato, der allerdings auch über £ 250'000 bringen soll). Auf https://www.bonhams.com/auctions/26113/ kann geboten werden.

»
Dass ein Porsche 356 vor 70 Jahren über 9'000 Mark kostete, war uns nicht bewusst, es war jedenfalls ein stolzer Betrag. Hätte man diesen Porsche bis heute behalten, wäre der weit über eine halbe Million Euro wert. Was der Porsche aber über die Jahre mit Garagierung, Unterhalt, Versicherungen, Zins und Zinseszins gekostet hätte, müsste man von diesem Verkaufspreis abziehen. Das ist etwas was wir Classic Car Enthusiasten oft vergessen, wenn wir von Rendite sprechen. Wichtiger und wertvoller für uns sollte jedoch die Freude am Objekt sein.
article preview image

Porsche's factory collection service is about to turn 70 / Motor Authority

Porsche war einer der ersten Hersteller bei dem man sein Auto in der Fabrik abholen konnte. Und das ist nun schon seit 70 Jahren so. Der Kunde Domnick bezahlte stolze DM 9850.– für seinen Porsche 356, in bar.

article preview image

Colin Chapman's Lotus Esprit is for sale / Motor Authority

Aktuell werden einige Lotus angeboten, die Colin Chapman selbst gefahren hat. Diesen Esprit Turbo bewegte auch die englische Premierministerin Margaret Thatcher auf einem Flugfeld. "Lovely to drive", meinte sie.

article preview image

Die Kabinenroller von Fend | radicalmag Microcars / radicalmag

Unter den Kabinenrollern war der Fend oder Messerschmitt wohl der weitest verbreitete. Fend war der Ingenieur und Flugzeugbauer Messerschmitt sein ehemaliger Chef, das sah man dem Ding auch an. Originell war des Konzept jedenfalls.

»
An erster Stelle dieses Blogs steht ein Film, den man sich unbedingt anschauen muss. Fangio in seinem letzten Weltmeisterauto, dem Maserati 250 F, auf der Test-Rennstrecke von Modena. Zu beachten sind der Belag und die Begrenzung der Strecke, vor allem aber die Präzision und relaxte Meisterschaft mit der Fangio den Rennwagen bewegt.
article preview image

World-beaters: the fastest cars of the 20th century / classicandsportscar.com

Classic & Sports Car stellte eine Liste der 20 schnellsten Autos des 20. Jahrhunderts zusammen: Sie beginnt mit dem Mercedes Simplex 60hp mit 73 mph und endet mit dem McLaren F1 und 221 mph.

article preview image

The conundrum of this unique Pinin Farina Rolls-Royce / classicandsportscar.com

Commendatore Bressani, von dem wir nichts weiter wissen, als das er sehr reich war, bestellte bei Pininfarina ein Rolls Royce-Unikat, das 1951 £10'000 kostete und damit das teuerste Auto seiner Zeit war. Erinnert ein bisschen an den Bentley R-Type, hat aber bei weitem nicht dessen Eleganz.

article preview image

I 70 anni della marmitta Abarth - Ruoteclassiche / Ruoteclassiche

Abarth baute nicht nur erfolgreich Fiat- und Simca-Derivate für den Rennsport, viel Geld verdiente er mit seinen Auspuff-Töpfen, die wenig Mehr-PS, aber viel Mehr-Lärm lieferten.

article preview image

Das Luxusobjekt des Jahres 2019 /

Es gibt ja für alles einen Index, auch für Luxusobjekte. Das positive Fazit für uns, Classic Cars performten 2019 sehr gut, sie wurden nur von Alkoholika geschlagen.

»
Ein sehr italienischer Blog diesmal, dahinter steckt keinerlei Absicht. Ist vielleicht gar nicht schlecht, die vom C-Virus so gebeutelten südlichen Nachbarn ins Rampenlicht zu rücken. Autos bauen können sie ja, wirtschaften vielleicht weniger.
article preview image

Ferrari 250 Testa Rossa: Refined to perfection /

Der Ferrari 250 Testa Rossa ist einer erfolgreichsten, sicher aber einer der schönsten Rennwagen aller Zeiten. Die Karosserie stammte von Pininfarina und nicht aus dem Windkanal: Keine Flügel und anderes unschönes Beigemüse, allein die betörende Form.

article preview image

The Chrysler-Lamborghini that never happened (but nearly did) / DriveTribe

Auch Lamborghini hat, wie manch anderer Luxus-Autohersteller, eine bewegte Geschichte. 1987 kaufte Chrysler die beinahe bankrotte Firma. Wäre es nach dem Vizepräsidenten Bob Lutz gegangen, hätte es Lamborghini-Chrysler-Modelle gegeben...